Unsichtbare Spangen

Unsichtbare Spangen

Die sogenannte Lingualtechnik ist zurzeit die einzige Möglichkeit, eine Zahnfehlstellung unsichtbar und damit absolut diskret durchzuführen. Die Brackets werden auf die Zahninnenseite geklebt und sind somit unsichtbar. Sie erfordern ein hohes Maß an Präzision und Fertigkeit des Behandlers. In unmittelbarer Zusammenarbeit mit unserem Labor erfolgt die individuelle Planung und Ausführung der Behandlung.

Diese Methode ist bei Erwachsenen und Jugendlichen gleichermaßen anwendbar und erfordert so gut wie keine Mitarbeit. Die Lingualtechnik ist die kosmetischste Art, Zähne zu bewegen, ohne die Umwelt unmittelbar daran teilnehmen lassen zu müssen.

Die linguale Zahnspange ist nahezu bei allen Zahn- und Kieferfehlstellungen anwendbar: von einfachen Zahnengständen der Frontzähne bis hin zu umfangreichen Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Unser Motto heißt: „Begin with the end in mind!“ was so viel bedeutet wie: „Mit dem Ziel vor Augen planen!“ Das geplante Behandlungsergebnis wird dem Patienten somit schon vor Beginn der Kieferorthopädie in einem diagnostischen Set-up detailliert vorgestellt mit künftigem „Look“ der Zähne und Darstellung der notwendigen Phasen der Zahnbewegung.